Wirtschaft Aktuell

Ökoprofit

Das Projekt „ÖKOPROFIT“ (Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik) ist ein Kooperationsprojekt, in dem WFG, Kreis Borken und Unternehmen eng zusammenarbeiten. Das Konzept für ÖKOPROFIT stammt aus Graz und wurde 1998 in der Landeshauptstadt München zum ersten Mal in Deutschland durchgeführt. Mehr als 2.100 Unternehmen haben sich bislang erfolgreich an ÖKOPROFIT beteiligt. In gemeinsamen Workshops der teilnehmenden Betriebe werden im Zeitraum von einem Jahr alle umweltrelevanten Themen, die für dieTeilnehmer interessant sind, bearbeitet. Jedes Unternehmen wird intensiv, individuell und fachkundig vor Ort betreut. In den Betrieben werden spezifische Schwachstellenanalysen durchgeführt, z. B. für die Bereiche Abfall, Gefahrstofflagerung und Energiemanagement. Gemeinsam werden wirtschaftlich geprüfte Maßnahmen erarbeitet und umgesetzt, mit denen sich gleichzeitig Geld sparen und die Umwelt schonen lässt. Nach der erfolgreichen Teilnahme dürfen Unternehmen die Auszeichnung „ÖKOPROFIT – Betrieb Kreis Borken“ tragen. Die Auszeichnung wird öffentlich verliehen.

Die Vorteile für Unternehmen liegen auf der Hand:

Geld sparen – Umwelt entlasten

  • Rechtssicherheit
  • Kostengünstige Teilnahme
  • Individuelle Betreuung – konstruktiver Erfahrungsaustausch

Kooperationspartner:

  • Kreis Borken, Edith Gülker
  • Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Borken, Ingo Trawinski
  • Kreishandwerkerschaft Borken, Thomas Venhorst
  • Landwirtschaftskammer NRW, Kreisstelle Borken, Dr. Ulrike Janßen-Tapken
  • Energieagentur NRW, Peter Lückerath
  • Effizienzagentur NRW, Regionalbüro Münster, Eckart Grundmann
  • sowie die Kommunen des Kreises Borken

Mit ÖKOPROFIT werden gemeinsam Maßnahmen erarbeitet, die zeigen, wie man die Umwelt entlastet und Geld einspart. Das Rad muss nicht neu erfunden werden. Viele der bisher bei ÖKOPROFIT erarbeiteten Verbesserungsmaßnahmen resultieren aus dem Erfahrungsaustausch mit den Partnerbetrieben und der individuellen Betreuung im Betrieb. ÖKOPROFIT Kreis Borken wird vom Land Nordrhein-Westfalen finanziell unterstützt. Die Eigenleistungen für die Betriebe liegen abhängig von der Betriebsgröße zwischen 2.500 und 8.000 Euro. Kein Betrieb kann heute noch alle rechtlichen Vorschriften überblicken. Bei ÖKOPROFIT werden die rechtlichen Anforderungen für jeden Betrieb herausgefiltert und Hilfestellungen für die Umsetzung gegeben.

Ausgezeichnete Ökoprofit V-Unternehmen

    persönlich:

    Besuchen Sie uns
    in Ahaus
    in der Erhardstr. 11

    per Post:

    unsere Postadresse:
    Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH
    Postfach 1552
    48665 Ahaus

    per Telefon:

    unsere zentrale Telefonnummer:
    02561/97999-0

    per Fax:

    unsere zentrale Faxnummer:
    02561/97999-99

    per Email:

    unsere zentrale Emailadresse:
    info@wfg-borken.de