Wirtschaft Aktuell

Beratung

Eine wesentliche Aufgabe der WFG ist die Förderung von Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Breitbandinfrastruktur. Dabei steht die Wahrnehmung einer Schnittstellenfunktion zwischen Unternehmen, Kommunen, übergeordneten Breitbandinstitutionen wie zum Beispiel Fördergeber und Telekommunikationsanbietern im Fokus. Wesentliche Aufgabenfelder sind

  • die Information über aktuelle Entwicklungen und Rahmenbedingungen im Breitbandausbau,
  • die Koordination von kommunal übergreifenden Breitband-Fragestellungen und -Maßnahmen,
  • die Beratung von Kommunen zur Nutzung von Fördermitteln und öffentlichen Unterstützungsangeboten,
  • die Begleitung und operative Unterstützung bei der Umsetzung von Breitband-Förderverfahren,
  • die Vernetzung der relevanten Akteure im Breitbandumfeld,
  • die Durchführung von Analysen und Auswertungen zur Versorgungslage und zu Infrastrukturgegebenheiten und
  • die Übernahme von Querschnittsaufgaben, die zur Weiterentwicklung des Breitbandausbaus beitragen.
Katharina Reinert
Dipl.-Kauffrau

Leitung zdi-Zentrum, Fachkräftesicherung u. Breitband

02561/97999-50

(z.Zt. in Elternzeit)

    persönlich:

    Besuchen Sie uns
    in Ahaus
    in der Erhardstr. 11

    per Post:

    unsere Postadresse:
    Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH
    Postfach 1552
    48665 Ahaus

    per Telefon:

    unsere zentrale Telefonnummer:
    02561/97999-0

    per Fax:

    unsere zentrale Faxnummer:
    02561/97999-99

    per Email:

    unsere zentrale Emailadresse:
    info@wfg-borken.de