Wirtschaft Aktuell

Projekt Forschermühle

Die „Forschermühle“ ist ein Projekt, das sich aktuell noch im Aufbau befindet. Das zdi-Zentrum hat dabei neben anderen Projektpartnern im Rahmen des Projektvorhabens die Aufgabe, einen öffentlichen Raum in der alten Mühle in der Stadt Stadtlohn so zu konzipieren und auszustatten, dass dieser als zentraler MINT-Lernort genutzt und mit Leben gefüllt werden kann.

So wird das Forscherhaus in Stadtlohn eine Lernwerkstatt des forschend-entdeckenden Lernens und kann von Kita-, und Grundschulgruppen besucht werden. Die Idee des Forscherhauses ist, gemeinsame Forschungssituationen für Kinder sowie Pädagoginnen und Pädagogen in einer anregenden Umgebung zu gestalten und neue Lernerfahrungen im MINT-Bereich zu ermöglichen. Das Forscherhaus wird gleichzeitig ein Standort für Praxisforschungsprojekte in der (früh-)kindlichen Bildung im Kreis Borken.

Das zdi-Zentrum unterstützt den zukünftigen Träger bei der weiteren Konzeptionierung und der Ausgestaltung der Idee ‚Forscherhaus“. Weiterhin wird sich das zdi-Zentrum bei der Gewinnung von lokalen Unternehmen als Umsetzungspartner engagieren und sich mit fachlichem Know-how in die Umsetzung der der MINT-Lernangebote einbringen. Unter natuerlich-berkel.de sind weitere Informationen zum Um- und Ausbau der Berkelmühle und dem umliegenden Berkelareal zu finden.

Tolle Übergangslösung in der Dufkampstraße in Stadtlohn

Da sich die Umsetzung des Forscher-Lernortes am eigentlich vorgesehenen Bestimmungsort an der alten Mühle zeitlich verzögert, wurde in Stadtlohn an der Dufkampstraße 40 eine „Übergangslösung“ gefunden. Hier wird ab Herbst das „Forscherhaus“ zum ersten Mal seine Türen öffnen, bis der geplante Umzug in die „Berkelmühle“ im Jahr 2023 erfolgt. Die Villa wird „geteilt“ mit dem Coworking Space CW+, das Arbeitsplätze für Freiberufler, Startups, Kreative und kleine Unternehmen auf jeweils zwei Etagen bietet: https://cwplus.de/.

Die mittlere Etage sowie der Werkraum im Keller ist den kleinen Forschern überlassen. Arbeiten und Forschen an einem gemeinsamen Ort!

Den aktuellen Stand der Arbeiten zeigt eine Auswahl der Bilder:

Veronika Droste
Dipl. Sozial-Pädagogin

Fachkräftesicherung

02561/97999-52

Wir statten das Forscherhaus aus mit freundlicher Unterstützung von:

    persönlich:

    Besuchen Sie uns
    in Ahaus
    in der Erhardstr. 11

    per Post:

    unsere Postadresse:
    Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH
    Erhardstr. 11
    48665 Ahaus

    per Telefon:

    unsere zentrale Telefonnummer:
    02561/97999-0

    per Fax:

    unsere zentrale Faxnummer:
    02561/97999-99

    per Email:

    unsere zentrale Emailadresse:
    info@wfg-borken.de