Wirtschaft Aktuell

Veranstaltungen

Es gibt viele interessante Veranstaltungen zum Thema Digitalisierung, die von der WFG oder von Partnern angeboten werden. Unternehmen sind eingeladen, sich zu informieren und diese Angebote zu nutzen:

Fokusgruppe Augmented Reality (AR)

Fokusgruppe Augmented Reality (AR)

Termin: Dienstag, den 20. April 2021 / 16:00-17:30 Uhr

Format: Online via Microsoft Teams

Augmented Reality – die Erweiterung der realen Welt um digitale Informationen und Objekte – kann dazu beitragen, fachkundige Personen mit fehlenden Informationen zielgerichtet zu versorgen und die Kommunikation durch eine visuelle Komponente zu verbessern.

Insbesondere der Einsatz von AR-Brillen bei Wartungstätigkeiten wird seit einiger Zeit intensiv diskutiert. Über den Wartungsaspekt hinaus ergeben sich weitere relevante Fragestellungen für Unternehmen:  Wie können z. B. Inbetriebnahmen über größere Entfernungen hinweg durchgeführt werden? Auf welche Art und Weise lässt sich Augmented Reality bei der Produktvisualisierung oder im Service konkret einsetzen?

  1. Mehr...

    Die Fokusgruppe bildet einen Rahmen dafür, sich im kleinen Kreis über den Einsatz der AR-Technologie gegenseitig zu informieren, zu diskutieren und sich bei eigenen oder gemeinsamen Vorhaben zu unterstützen.

    Die Fokusgruppe wird von Prof. Dr. Tobias Rieke (IPD – FH Münster) fachlich begleitet.

     Anmeldung: https://www.digitalradar-muensterland.de/fokusgruppen/augmented-reality/

    Die AR-Fokusgruppe ist ein kostenfreies Angebot der FH Münster, der Wirtschaftsförderungsgesellschaften des Münsterlandes und des münsterLAND.digital e.V. im Rahmen des Förderprojektes DigiTrans@KMU.

    ———————————————————————————

    Zur Initiative:

    DigiTrans@KMU ist ein gemeinschaftliches Förderprojekt des Instituts für Prozessmanagement und digitale Transformation (IPD) der FH Münster, der Wirtschaftsförderungen der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf und des münsterLAND.digital e.V.

Dieses Vorhaben wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Fokusgruppe Blockchain

Auftaktveranstaltung der Fokusgruppe „Blockchain“

 Termin: Donnerstag, 6. Mai 2021/ 15:00 – 16:30 Uhr

Format: Online via Zoom

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus produzierenden Unternehmen

Bei der Fokusgruppe „Blockchain“ handelt es sich um einen kleinen Kreis produzierender Unternehmen aus dem Münsterland, die sich regelmäßig treffen und austauschen. Der Austausch findet statt unter der fachlichen Begleitung der FH Münster, der Wirtschaftsförderungen der Region Münsterland und durch die Beteiligung von Experten aus der digitalen Community des münsterLAND.digital e.V.

Der inhaltliche Fokus liegt auf den Potenzialen der Technologie Blockchain für das verarbeitende Gewerbe: Was genau verbirgt sich hinter dieser schwer greifbaren Technologie? Lohnt sich der Einsatz im eigenen Unternehmen? Wie lässt sie sich bei der Optimierung der Prozesse oder der Entwicklung neuer Services oder Geschäftsmodelle einsetzen? Wie sehen die ersten Schritte in Richtung konkreter Blockchain-Anwendungen aus? Und welche Kompetenzen werden dabei benötigt?

  1. Mehr...

    Im Rahmen regelmäßiger Treffen werden Technologieexperten und interessierte Anwenderunternehmen zusammengebracht, um so gemeinsam Lösungsansätze zu entwickeln.

    Ziel der Auftaktveranstaltung ist es, zunächst den formalen Rahmen wie Frequenz, Dauer, Austauschformat für die Fokusgruppe zu erarbeiten, erste Impulse zu liefern und das kostenfreie Blended-Learning-Format „Blockchain Praktiker“ vom Europäischen Blockchain-Institut vorzustellen.

    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung bis zum 4. Mai.

    Die Fokusgruppe ist Teil des EFRE-Projektes DigiTrans@KMU in Kooperation mit Blockchain Europe.

     Anmeldung: https://www.digitalradar-muensterland.de/fokusgruppen/blockchain/

    ———————————————————————————

    Zur Initiative:

    DigiTrans@KMU ist ein gemeinschaftliches Förderprojekt des Instituts für Prozessmanagement und digitale Transformation (IPD) der FH Münster, der Wirtschaftsförderungen der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf und des münsterLAND.digital e.V.

Dieses Vorhaben wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Fokusgruppe 3D Druck

Fokusgruppe „3D-Druck“3. Austauschtreffen

Termin: Mittwoch, 12. Mai von 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Format: Online, via Zoom

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus produzierenden Unternehmen

Referent: Ulrich Grunewald (Grunewald GmbH & Co. KG) / Konrad Schneidenbach (FabLab Münster)

Der 3D-Druck oder additive Fertigungsverfahren sind schon seit den 1980er Jahren in Gebrauch. Damals waren sie jedoch noch sehr teuer und wurden sehr wenig oder nur in Spezialfällen genutzt. Heutzutage werden additive Fertigungsverfahren in vielen Anwendungsbereichen eingesetzt. 3D-Drucker fertigen Prototypen, Modelle, Endprodukte, Ersatzteile oder Einzelteile in der Industrie, im Modellbau, in der Medizin, in der Luft- und Raumfahrt, in der Forschung und sogar in der Baubranche.

Die Fokusgruppe bietet interessierten Unternehmen die Möglichkeit, sich regelmäßig über Einsatzpotenziale der additiven Fertigung zu informieren und auszutauschen.

Mehrwerte für Unternehmen:

      • Impulse und Best Practices über Anwendungsmöglichkeiten von additiven Fertigungsverfahren (3D-Druck)
      • Erfahrungs- und Wissensaustausch mit Gleichgesinnten
      • Langfristige Netzwerkbildung
      • Wissenstransfer und fachliche Begleitung durch die FH Münster
  1. Mehr...

    Die 3D-Druck-Fokusgruppe ist ein kostenfreies Angebot der Wirtschaftsförderungsgesellschaften des Münsterlandes, der FH Münster und des münsterLAND.digital e.V. Die Initiative ist im Rahmen des Förderprojektes DigiTrans@KMU entstanden.

    Weitere Termine der Fokusgruppe werden ab März 2021 entsprechend des Bedarfs der Teilnehmer angeboten.

    Anmeldung: https://www.digitalradar-muensterland.de/fokusgruppen/3d-druck/

    ———————————————————————————

    Zur Initiative:

    DigiTrans@KMU ist ein gemeinschaftliches Förderprojekt des Instituts für Prozessmanagement und digitale Transformation (IPD) der FH Münster, der Wirtschaftsförderungen der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf und des münsterLAND.digital e.V.

    Das Team von DigiTrans@KMU versteht sich als Sparringspartner, der die Impulse und Bedürfnisse der Akteure in Unternehmen kanalisiert, Wissen bereitstellt und dabei hilft, passende Antworten zu finden. Dies wird u. a. in Form von Fokusgruppen zu unterschiedlichen Technologien in die Praxis umgesetzt. Hierbei handelt es sich um kleine Gruppen interessierter Unternehmensvertreter aus produzierenden Betrieben im Münsterland, die sich mit der FH Münster und der Wirtschaftsförderung regelmäßig treffen und austauschen.

Dieses Vorhaben wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Hub-Satellit: Digital Café

Digital Café #19:    All-in-One-Verwaltung für KMU – einfach mit KI

Termin:                    12. Mai 2021, 16:00 – 17:15 Uhr

Ort:                           Video-Konferenz, Online per Zoom

Referent:                 Alexander Bogdanow, Gründer & Geschäftsführer

    dave – company cloud GmbH

 

Trotz einer Vielzahl an Lösungen, hakt es bei vielen Unternehmen, insbesondere bei kleinen Ingenieurbüros, noch bei der Digitalisierung von täglich anfallenden Verwaltungsprozessen. In seinem Vortrag führt Alexander Bogdanow durch die täglichen Probleme bei der Kunden-, Dokumenten-, Personal- und Auftragsverwaltung und diskutiert Lösungsansätze bis hin zur Prozessautomatisierung und automatisierten Buchungs- und Belegerstellung mittels einer Schnittstelle zu Datev.

Das Startup dave – company cloud GmbH bietet eine neue All-in-one-Verwaltungslösung, die den Arbeitsalltag insbesondere von Ingenieuren:innen und Architekten:innen vereinfacht. Dazu bündelt die Software mehrere Lösungen und unterstützt mit intelligenten Algorithmen, die automatisch und parallel im Hintergrund laufen, den Innendienst sowie die gesamte Verwaltung von Kunden-, Dokumenten- und Auftragsdaten. Das Ziel ist nichts weniger, als eine zentrale Lösung für die Verwaltung zu schaffen, damit diese sich auf die Kernkompetenzen und produktive Arbeit konzentrieren können.

Anmeldung: https://www.digitalhub.ms/events/satellit-digital-cafe

  1. Mehr...

    Zusammen mit der wfc für den Kreis Coesfeld, dem AIW Unternehmensverband, der IHK Nord Westfalen und dem Digital Hub münsterLAND bietet die WFG das Format ‚Hub:Satellit Digital Café an. Das Digital Café ist eine Veranstaltungsreihe, die informiert, anregt und neue Impulse gibt. In ungezwungener Atmosphäre ist dabei Raum für den Austausch mit Experten und Gleichgesinnten. Jeden 2. Mittwoch im Monat, von 16:00 – 18:00 Uhr, werden Interessierte aus kleinen und mittleren Unternehmen eingeladen, um sich im weiten Feld der Digitalisierung zu orientieren, auszutauschen und Anregungen zu finden, wie auch ihr Unternehmen vom digitalen Wandel profitieren kann. Fachthemen zur Digitalisierung genauso wie Beispiele aus der Praxis oder neue Anwendungen, die für das eigene Geschäftsmodell genutzt werden können, werden jeden Monat anschaulich vermittelt. Zudem wird ausreichend Zeit zum Netzwerken sein.

Fokusgruppe Internet of Things (IoT)

Fokusgruppe „Internet-of-Things“ (IoT) – 5. Austauschtreffen

Termin: Donnerstag, 20. Mai 2021

Uhrzeit: 14 Uhr bis 15:30 Uhr

Ort: Online, Zoom

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus produzierenden Unternehmen

Referent/in: Prof. Dr. Carsten Feldmann, IPD – FH Münster

Die Fokusgruppe zum Thema ‚Internet of Things‘ bietet interessierten produzierenden Unternehmen aus dem Münsterland eine Plattform dafür, sich im kleinen Kreis mit IoT-Technologien und Geschäftsmodellen auseinanderzusetzen.

Im Rahmen regelmäßiger Treffen werden interessierte Unternehmen vernetzt, um so gemeinsam Lösungsansätze zu finden. In Workshops und Onlineformaten werden sowohl Technologie-Experten als auch Anwender von ihren Erfahrungen und möglichen Einsatzszenarien der verschiedenen Technologien berichten.

Anmeldung: https://www.digitalradar-muensterland.de/fokusgruppen/iot/

  1. Mehr...

    Die Fokusgruppe ist ein kostenfreies Angebot der Wirtschaftsförderungsgesellschaften des Münsterlandes, der FH Münster und des münsterLAND.digital e.V. Die Initiative ist im Rahmen des Förderprojektes Digitrans@KMU* entstanden.

     

    ———————————————————————————

    Zur Initiative:

    DigiTrans@KMU ist ein gemeinschaftliches Förderprojekt des Instituts für Prozessmanagement und digitale Transformation (IPD) der FH Münster, der Wirtschaftsförderungen der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf und des münsterLAND.digital e.V.

    Das Team von DigiTrans@KMU versteht sich als Sparringspartner, der die Impulse und Bedürfnisse der Akteure in Unternehmen kanalisiert, Wissen bereitstellt und dabei hilft, passende Antworten zu finden. Dies wird u. a. in Form von Fokusgruppen zu unterschiedlichen Technologien in die Praxis umgesetzt. Hierbei handelt es sich um kleine Gruppen interessierter Unternehmensvertreter aus produzierenden Betrieben im Münsterland, die sich mit der FH Münster und der Wirtschaftsförderung regelmäßig treffen und austauschen.

Dieses Vorhaben wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

ENABLINGCAMP 2021

ENABLINGCAMP 2021: Innovation und Digitalisierung im Mittelstand

Termin:                     25. Juni 2021, 10:00 – 17:00 Uhr

Ort:                          Digital Hub Münster / Online

Das enablingcamp Münsterland (#enablingMSL21) geht mit dem Thema „Innovation und Digitalisierung im Mittelstand“ in die fünfte Runde. Teilnehmer aus Mittelstand, Wissenschaft und Startups erhalten die Chance, sich in einem offenen und zeitgemäßen Format zu vernetzen, miteinander zu diskutieren und Impulse aus Digitalisierungs- und Innovationsprojekten zu erhalten.

Mehr & Anmeldung:

https://www.digitalhub.ms/events/enablingcamp-muensterland

Aktuelles Weiterbildungsangebot

Hinweis: Aktuelles Weiterbildungsangebot der FH Münster

Das Institut für Prozessmanagement (IPD) der FH Münster bietet im Frühjahr 2021 zwei Online-Weiterbildungen zu den Themen „Digitale Transformation von Unternehmen“ und „Digitales Prozessmanagement und digitale Prozesse“.

Inhaltliche Fragestellung: Wie digital ist Ihr Unternehmen und wie digital soll es werden? Wie können Sie die Prozessdigitalisierung in Ihrem Unternehmen voranbringen?

Die beiden Weiterbildungen setzen sich aus jeweils sechs Veranstaltungen zusammen. Jeder Veranstaltungstermin besteht aus mehreren Theorie- und Praxisblöcken. Sowohl in Theorie- als auch in Praxisblöcken erhalten die Teilnehmer einen ausführlichen Überblick zum jeweiligen Thema und haben die Möglichkeit, das Gelernte aufs eigene Unternehmen zu übertragen.

Die Weiterbildung kann über einen Bildungsgutschein gefördert werden. Dieser muss vorab beantragt und beim Weiterbildungsanbieter (IPD) eingereicht werden.

Flyer Digitales Prozessmanagement und digitale Prozesse

Flyer „Digitale Transformation von Unternehmen

Weitere Informationen zu den Online-Veranstaltungen, die im März beginnen, gibt es hier.

Kostenfreie Veranstaltungen von Digital in NRW

  • 21.4.2021 |9:00 bis 10:00 Uhr| online
    Kunden und Märkte dank Digitalisierung besser verstehen
    Weitere Informationen
  • 22.4.2021 |9:30 bis 11:30 Uhr| online
    Sichere Identitäten für Automatisierungssysteme nach IE 62443
    Weitere Informationen
  • 22.4.2021 |11:00 bis 12:00 Uhr| online
    Digitalisierung meistern – Zukunft braucht starke Partner
    Weitere Informationen
  • 26.4.2021 |13:00 bis 15:00 Uhr| online
    Virtuelle Lab-Tour in der Demonstrationsfabrik und dem Smart Automation Lab
    Weitere Informationen
  • 27.4.2021 |9:30 bis 11:30 Uhr| online
    Sichere Vernetzung von Cloudstrukturen / Produktionsanlagen nach IEC 62443
    Weitere Informationen
  • 28.4.2021 |11:00 bis 12:00 Uhr| online
    Zukunftsfähig durch Digitalisierung – Zukunft braucht starke Partner
    Weitere Informationen
  • 29.4.2021 |10:00 bis 12:00 Uhr| online
    Wie agile Führung richtig funktioniert – auch im Homeoffice
    Weitere Informationen
  • 6.5.2021 |15:30 bis 17:00 Uhr| online
    Change 4.0: Veränderungen in der Arbeitswelt von heute und morgen
    Weitere Informationen
  • 6.5.2021 |14:30 bis 15:30 Uhr| online
    Digitale Transformation Vol. 23: Venture Clienting
    Weitere Informationen
  • 11.5.2021 |10:00 bis 11:30 Uhr| online
    Künstliche Intelligenz in der Logistik – mit digitaler Lab-Tour
    Weitere Informationen
  • 11.5.2021 |13:00 bis 15:00 Uhr| online
    Industrie 4.0 virtuell erleben: Lab-Tour in der SmartFactoryOWL in Lemgo
    Weitere Informationen

AIW Unternehmensverband

AIW Veranstaltungen

Digital Hub münsterLAND

Digital Events im Münsterland

Inken Steinhauser
Dipl.-Oecotroph

Leitung Digitalisierung

+49 2561 97999 45

Varvara Leinz
Politikwissenschaft (M. A.)

Projektmitarbeiterin Digitalisierung

+49 2561 97999 47

    persönlich:

    Besuchen Sie uns
    in Ahaus
    in der Erhardstr. 11

    per Post:

    unsere Postadresse:
    Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH
    Erhardstr. 11
    48665 Ahaus

    per Telefon:

    unsere zentrale Telefonnummer:
    02561/97999-0

    per Fax:

    unsere zentrale Faxnummer:
    02561/97999-99

    per Email:

    unsere zentrale Emailadresse:
    info@wfg-borken.de