Wirtschaft Aktuell

Veranstaltungen

Es gibt viele interessante Veranstaltungen zum Thema Digitalisierung, die von der WFG oder von Partnern angeboten werden. Unternehmen sind eingeladen, sich zu informieren und diese Angebote zu nutzen:

Hub:Satellit Digital Café #11

Hub:Satellit Digital Café #11: KI-Marktplatz für Ingenieurskünste

Termin:              12. August 2020, 16:00 – 17:15 Uhr

Ort:                     online, ZOOM
Referent:            Leon Özcan, Heinz Nixdorf Institut

Im Projekt KI-Marktplatz entsteht ein Ökosystem für Künstliche Intelligenz (KI) in der Produktentstehung. Dreh- und Angelpunkt des Ökosystems ist eine gleichnamige digitale Plattform. Die Plattform bringt KI-Experten, Lösungsanbieter und produzierende Unternehmen zusammen und fördert gemeinsame Innovationen.

Leon Özcan, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Heinz Nixdorf Institut (Universität Paderborn), stellt in seinem Vortrag das Verbundprojekt KI-Marktplatz vor. Seine Forschungsschwerpunkte sind Künstliche Intelligenz und digitale Plattformen.

Zur Veranstaltungsreihe Hub:Satellit Digital Café:

Im weiten Feld der Digitalisierung ist es hilfreich, sich zu orientieren, auszutauschen und Anregungen zu finden.  Das Hub:Satellit Digital Café ist eine Veranstaltungsreihe, die Sie jeden 2. Mittwoch im Monat, von 16:00 – 18:00 Uhr, informiert, anregt und Ihnen neue Impulse gibt. Und dabei viel Platz für den Austausch mit Experten und Gleichgesinnten bietet. Das alles in ungezwungener Atmosphäre.

Digi-up! Online-Seminar

Digi-up! Online-Workshop: Industrielle Bildverarbeitung in der Produktion

Wann:  Dienstag, 18. August 2020, 15:00 Uhr – 16:00 Uhr

Wo:       Online, Zoom

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus produzierenden Unternehmen

Bildverarbeitungslösungen ermöglichen produzierenden Unternehmen, trotz gestiegener Anforderungen an Produkt und Prozess, mit hoher Effizienz und Qualität automatisiert fertigen zu können. Durch ihre Geschwindigkeit, Genauigkeit und Zuverlässigkeit bieten sie zahlreiche Vorteile und sind vielseitig einsetzbar.

Verschaffen Sie sich in diesem Online-Workshop einen ersten Überblick über die Einsatzmöglichkeiten und typischen Anwendungen der Bildverarbeitung im industriellen Kontext. Erfahren Sie außerdem mehr über aktuelle Forschungsprojekte und Kooperationsmöglichkeiten mit der Westfälischen Hochschule in diesem Technologiebereich.

 

Die Veranstaltung ist ein kostenfreies Angebot des Netzwerks Digi-up!.

Digi-up! ist ein Netzwerk im Rahmen der Landesinitiative “Digitale Wirtschaft NRW”* und wird durch die Kooperationspartner Westfälische Hochschule Bocholt, die Wirtschaftsförderung für den Kreis Borken und die Wirtschaftsförderung Bocholt getragen.

*Digitale Wirtschaft NRW (DWNRW): Eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Digi-up! Online-Seminar

Digi-up! Online-Seminar: Potenziale von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Produktion

Termin: 9. September 2020, 15:00-16:00 Uhr

Ort: Online, Zoom

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus produzierenden Unternehmen

 Innovative, digitale Technologien sind auf dem Vormarsch. Ein Drittel der Teilnehmer einer münsterlandweiten Unternehmensbefragung im produzierenden Gewerbe gab an, bereits Künstliche Intelligenz im eigenen Unternehmen einzusetzen oder dies konkret zu planen.

Erfahren Sie in diesem Seminar, welche Einsatzpotenziale für Künstliche Intelligenz in der Industrie bestehen. Der KI-Trainer des Kompetenzzentrums Digital in NRW, Martin Friedrich, erklärt anhand von praktischen Beispielen welche Möglichkeiten die Künstliche Intelligenz für produzierende Unternehmen bereithält und wie das Kompetenzzentrum bei der Einführung und Etablierung von KI unterstützt.

 Inhalte:

  • Was verbirgt sich hinter dem Trendbegriff Künstliche Intelligenz‘?
  • Best Practice Beispiele aus der gesamten Wertschöpfungskette in der Produktion
  • Kostenfreie Service­an­ge­bote für mittelständische Unternehmen von Digital in NRW
  • Einblicke in praxisbezogene KI-Projekte der Westfälischen Hochschule

 

Die Veranstaltung ist ein kostenfreies Angebot des Netzwerks Digi-up!.

Digi-up! ist ein Netzwerk im Rahmen der Landesinitiative “Digitale Wirtschaft NRW”* und wird durch die Kooperationspartner Westfälische Hochschule Bocholt, die Wirtschaftsförderung für den Kreis Borken und die Wirtschaftsförderung Bocholt getragen.

*Digitale Wirtschaft NRW (DWNRW): Eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

fhuture Online-Seminare

Im Rahmen des neuen Formats „fhuture“ der FH Münster bieten das Institut für Prozessmanagement und Digitale Transformation als neues Veranstaltungsangebot Online-Seminare an:

 

  1. Juli: Visuell vor Ort aber dennoch daheim – wie Augmented Reality Wartungsleistungen aus der Ferne unterstützt

(Prof. Dr.Tobias Rieke / André Sardoux Klasen, IPD)

  1. August: Digitale Transformation: Wo steht mein Unternehmen und wie geht es weiter?

(Prof. Dr. Wieland Appelfeller / Prof. Dr. Carsten Feldmann, IPD)

NRW.Bank Seminare

 NRW.BANK.Seminare – Strategie 4.0 – So digitalisieren Sie Ihr Geschäftsmodell

Zielgruppe: Inhaber, Geschäftsführer und kaufmännische Leiter kleiner und mittlerer Unternehmen, die sich mit der Weiterentwicklung ihres Geschäftsmodells beschäftigen.

In diesem Seminar entwickeln die Teilnehmer eine konkrete Vorstellung, was Digitalisierung für ihr Unternehmen bedeuten kann und erhalten einen Masterplan, mit dem sie die digitale Zukunft ihres eigenen Unternehmens aufbauen können. Sie können direkt am Tag nach dem Seminar damit starten.

Termin: Donnerstag, 5. November 2020

Ort:        NRW.BANK, Friedrichstraße 1, 48145 Münster

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.

AIW Unternehmensverband

AIW Veranstaltungen

Digital Hub münsterLAND

Digital Events im Münsterland

Inken Steinhauser
Dipl.-Oecotroph

Leitung Digitalisierung

02561/97999-45

Varvara Leinz
Politikwissenschaft (M. A.)

Projektmitarbeiterin Digitalisierung

02561/97999-47

    persönlich:

    Besuchen Sie uns
    in Ahaus
    in der Erhardstr. 11

    per Post:

    unsere Postadresse:
    Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH
    Erhardstr. 11
    48665 Ahaus

    per Telefon:

    unsere zentrale Telefonnummer:
    02561/97999-0

    per Fax:

    unsere zentrale Faxnummer:
    02561/97999-99

    per Email:

    unsere zentrale Emailadresse:
    info@wfg-borken.de