Wirtschaft Aktuell

Anmeldung zum Workshop Von der Kunst, Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben zu setzen

Netzwerk GesundArbeiten: Von der Kunst, Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben zu setzen

Montag, 04. September 2023 | 14:00 – 18:00
Stift Tilbeck
Tilbeck 2
48329 Havixbeck

 

Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben zu ziehen – und Zeit für Erholung zu schaffen: Das fällt vor allem bei flexiblen Arbeitszeiten und im Homeoffice oft nicht leicht. Das Netzwerk GesundArbeiten bietet deshalb am Montag, 4. September, einen Grenzziehungs-Workshop für Führungskräfte mit Laura Berkemeyer und Micha Hilbert an. Die Experten aus dem Bereich Arbeitspsychologie geben den Teilnehmenden in dem vierstündigen interaktiven Workshop konkrete Vorschläge an die Hand, wie sie und ihre Mitarbeitenden in ihrem Leben bewusst Grenzen ziehen können.

Nach einem Einblick in die aktuelle Forschung zum Thema setzen die beiden Referenten diese Erkenntnisse gemeinsam mit den bisher gemachten Erfahrungen der Teilnehmenden in die Praxis um. Der konkrete Transfer in den Arbeitsalltag und das eigene Unternehmen stehen dabei im Mittelpunkt. Die Teilnehmen reflektieren ihr bisheriges Grenzziehungs-Management sowie den Umgang mit diesem Thema in ihrem Unternehmen und üben neue Strategien wie physische, zeitliche, emotionale, kognitive sowie technologische Trennungsstrategie ein. Zum Abschluss entwickeln sie für sich und ihr Unternehmen ein Ziel, das ihnen hilft, das Gelernte im Alltag umzusetzen.

 

Das Netzwerk GesundArbeiten

Regelmäßig bietet das Netzwerk GesundArbeiten für jeden offene Vertiefungsworkshops zu verschiedenen Themen rund ums gesunde Arbeiten und interessanten Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements an. Das Netzwerk möchte besonders Unternehmen in den Kreisen Coesfeld und Borken Anregungen und Hilfen geben, um die Beschäftigten in ihrer Gesundheit zu unterstützen.

    Anmeldung zum Workshop "Von der Kunst, Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben zu setzen"
    am 04.09.2023
    Die Teilnahmegebühr für diesen Workshop beträgt 39,- € pro Person.








    Ich bin damit einverstanden, dass die WFG meine Daten für die Rechnungsstellung verwendet.

    Ich bin damit einverstanden, dass die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken meine im Kontaktformular eingegebenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auch für weitere Einladungen bzw. Informationen zu Veranstaltungen per Mail oder Post verarbeitet.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
    Datenschutzerklärung

    Mir ist bewusst, dass die Veranstaltung medienöffentlich ist.

    games-sex.orgjapanese-scat.netpornjoy.orgpregnanthd.org

      persönlich:

      Besuchen Sie uns
      in Ahaus
      in der Erhardstr. 11

      per Post:

      unsere Postadresse:
      Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH
      Erhardstr. 11
      48665 Ahaus

      per Telefon:

      unsere zentrale Telefonnummer:
      02561/97999-0

      per Fax:

      unsere zentrale Faxnummer:
      02561/97999-99

      per Email:

      unsere zentrale Emailadresse:
      info@wfg-borken.de