zdi-Zentrum Kreis Borken

Im Kreis Borken entsteht ein erheblicher Teil der Wirtschaftskraft in der industriellen und handwerklichen Fertigung, in denen vielfach spezielles Know-how aus MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zum Tragen kommt. Die WFG hat sich daher der Gemeinschaftsoffensive ‚Zukunft durch Innovation. NRW‘ (kurz: zdi) zur Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen angeschlossen. Das Ziel des zdi-Zentrums Kreis Borken ist es, nachhaltige Strukturen für die Förderung des MINT-Nachwuchses auf regionaler Ebene zu schaffen. Finanziell gefördert wird die Arbeit des zdi-Zentrums Kreis Borken über Mittel aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung. So engagiert sich das zdi-Zentrum aktuell in zwei Teilprojekten:

1. MINT-Fachkräftesicherung im Rahmen von EFRE-zdi im Teilprogramm I zur Gewinnung von Unternehmenspartnern, die sich an der zdi-Arbeit beteiligen

Das Projekt zur Gewinnung von Unternehmenspartnern, die sich an der zdi-Arbeit beteiligen, dient in erster Linie der Verzahnung der zdi-Aktivitäten mit den Bedarfen der regionalen Wirtschaft. Ein besonderes Augenmerk gilt hier der inhaltlichen und finanziellen Einbindung von Unternehmen. Das Vorhaben umfasst insbesondere folgende Zielsetzungen:

  • Qualitative und quantitative Ausweitung des zdi-Netzwerks auf den Flächenkreis
  • Transfer von wirtschaftlich relevanten MINT-Lernthemen 
  • Ausweitung der Beteiligung von Unternehmen an Aktivitäten zur MINT-Förderung (insbesondere im Branchenumfeld der Industrie 4.0) 
  • Förderung von Angeboten zu dualen bzw. berufsbegleitenden Studiengängen.

2. MINT-Fachkräftesicherung im Rahmen von EFRE-zdi im Teilprogramm II zum Aufbau von dezentralen MINT-Lernangeboten im Kreis Borken

Das Projekt zum Aufbau von dezentralen MINT-Lernangeboten im Kreis Borken dient in erster Linie der Entwicklung von Lernangeboten im Bereich von naturwissenschaftlich-technischen Themen und Berufsfeldern, insbesondere unter Einbindung von Berufskollegs und Schülerlaboren. Ein besonderes Augenmerk gilt hier der Bereitstellung von Equipment und Know-how, um Lernangebote im MINT-Bereich verstärkt anbieten zu können. Das Vorhaben umfasst insbesondere folgende Zielsetzungen:

  • Einrichtung von neuen MINT-Lernangeboten
  • Einführung von neuen MINT-Lernthemen in regionalen Bildungseinrichtungen
  • Flächendeckende Ausweitung von MINT-Lernangeboten im Kreis Borken.
  • Bereitstellung von Equipment zur Umsetzung von naturwissenschaftliche-technischen Lerneinheiten

Beide EFRE-Förderprojekte finden sich jeweils in vier etablierten Angeboten entlang der Bildungskette wieder, die sich speziell an Bildungseinrichtungen im Kreis Borken richten und von Unternehmen und weiteren Institutionen in der Region unterstützt werden.

Weitere Informationen zu den Angeboten des zdi-Zentrums Kreis Borken:

Angebote des zdi-Zentrums Kreis Borken im Überblick

Kontakt

Katharina Reinert
- in Elternzeit - 

Andrea Severiens
Tel.: 02561/97999-71
Email senden

Veronika Droste
Tel.: 02561/97999-52
Email senden

Kirsten Vennemann
Tel.: 02561/97999-51
Email senden

Im Rahmen der zdi-Systemzertifizierung

Mit freundlicher Unterstützung von:

Copyright 2013 - WFG für den Kreis Borken mbH