Lebendiger Austausch in der WiEfm-Zukunftswerkstatt

Im Rahmen des INTERREG-V-Projektes "WiEfm - Wärme in der Euregio - fokussieren und modernisieren" nutzten jetzt 35 TeilnehmerInnen aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik die Chance, in der Zukunftswerkstatt neue Möglichkeiten in der Wärmeversorgung auszuloten.

Nach spannenden Vorträgen zu Deponiegas, der Wärmeversorgung im Kreishaus, der Projektvorstellung WiEfm und dem bei der WFG erhältlichen Wärmegutschein stellten die Eheleute Benning das Modell der Wärmeversorgung von Schule, Schwimmbad und Wohneinheiten mit Biogas vor. Im Anschluss wurde über diese Geschäftsmodelle für die kollektive (Ab-) Wärmenutzung diskutiert: Nahwärmenetze, Energiegenossenschaften, Abwärmenutzung von Unternehmen, Rechtliche und technische Voraussetzungen. Danke auch an Gastgeber, die Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland (EGW) in Gescher. Mehr Infos zu WiEfm: www.wiefm.eu Mehr Infos zum Wärmegutschein gibt es bei unserem Betriebsberater Ingo Trawinski, trawinski@wfg-borken.de, Tel. 02561/97999-20

Copyright 2013 - WFG für den Kreis Borken mbH