Erfolgreicher Abschluss in der Gründerschmiede -

Viel mitgenommen haben die TeilnehmerInnen aus dem ersten Durchlauf in der Gründerschmiede. Zum lockeren Ausklang und Austausch beim gemütlichen Würstchengrillen trafen sie sich jetzt in der WFG.

Markus Feldhaus von der Gesellschaft für Engeneering stand Rede und Antwort und berichtete über seinen Weg in die Selbstständigkeit. Gemeinsam mit Projektkoordinatorin Andrea Severiens und Gründungsberaterin Ulrike Wegener ließen die künftigen GründerInnen die letzten sechs Monate Revue passieren und zogen ein positives Fazit der ersten Runde.

 

Und am 6. Juni geht es aus auch schon weiter: 13 neue TeilnehmerInnen, die ihr eigener Chef oder ihre eigene Chefin sein wollen, erhalten im Rahmen des münsterlandweiten Projekts Gründergeist@Münsterland professionelle Begleitung – angepasst an ihre individuellen Bedürfnisse und dem aktuellen Stand des Gründervorhabens. Mit dem Projekt Gründergeist@Münsterland wollen die Partner vor allem das Gründungsklima in der Region fördern und Raum für innovative Gründungen schaffen.

 

www.gruendergeist-muensterland.de

Copyright 2013 - WFG für den Kreis Borken mbH