Projektaufruf Ressource.NRW - Veranstaltung am 17. Januar 2018 in Steinfurt informiert

mit dem Aufruf „Ressource.NRW“ sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in NRW angesprochen, sich mit effizienten und innovativen Produktionsabläufen und Recyclingverfahren um Fördermittel zu bewerben, die durch Investitionen realisiert werden können. Die Vorhaben werden anteilig mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss gefördert. Die Förderhöhe beträgt je nach Unternehmensgröße und Art des Vorhabens zwischen 40 und 60 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben.

 

Bei "Ressource.NRW" werden die besten besten Ideen für innovative ressourceneffiziente Investitionen von kleinen und mittleren Unternehmen gesucht. Ressourceneffizienz bedeutet kurz gesagt: „Mit weniger mehr erreichen!“ Eine ressourceneffiziente – also material- und energieschonende – Wirtschaftsweise bietet herausragende Möglichkeiten, Produktionsprozesse und Produkte umweltgerecht und klimaschonend zu verbessern – bei gleichzeitiger Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen. Denn einerseits werden Umweltbelastungen verringert, indem beispielsweise Abwasser, Abluft oder Abfall reduziert werden, andererseits werden durch den effizienten Einsatz von Rohstoffen und Energie innerbetriebliche Prozesse verbessert und Kosten gesenkt. Verbesserte Produkte schonen Ressourcen über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Ressourceneffizienz ist somit zentraler Bestandteil einer nachhaltigen Wirtschaftsweise.

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die weniger als 250 Personen beschäftigen und die entweder einen Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. EUR erzielen oder deren Jahresbilanzsumme sich auf höchstens 43. Mio. EUR beläuft, können Bewerbungen zu folgenden Themenfeldern einreichen: Gestaltung von ressourceneffizienten Produktionsverfahren im Sinne es produktionsintegrierten Umweltschutzes (PIUS) Gestaltung neuer energieeffizienter Herstellverfahren, die das Ziel verfolgen, bestehende Produkte durch innovative und ökologisch vorteilhafte Produkte zu ersetzen Recycling und die Wiederverwendung von Abfall anderer Unternehmen.

Interessierte Unternehmen können sich am Donnerstag, 17. Januar 2018 von 16.00 bis ca.17.30 Uhr im Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Am neuen Wall 2 in 48565 Steinfurt im Rahmen einer Informationsveranstaltung der Effizienz Agentur NRW informieren.

Wer innovative Ideen für ressourceneffizientes Produzieren bzw. neue Recyclingvorhaben hat, kann sich direkt online an melden: ZUR ANMELDUNG

 

 

Copyright 2013 - WFG für den Kreis Borken mbH