Das "Haus der Bionik"

Das Haus der Bionik ist ein Regionale-2016-Projekt der Innocent GmbH aus Bocholt, zusammen mit der Fördergesellschaft Westmünsterland der Hochschule Bocholt/Ahaus e.V. und der WFG für den Kreis Borken mbH.

Ziel ist, mit einer derartigen Einrichtung die Einführung der Schlüsseltechnologie Bionik in die Firmen aus der Region zu unterstützen. Grundlage hierfür ist der 2010 an der Westfälischen Hochschule (WH) - mit Unterstützung der heimischen Wirtschaft - neu eingerichtete Studiengang Bionik. Das Haus der Bionik soll sich mittelfristig wirtschaftlich selbst tragen und als regionales „Innovationshaus“ in Nachbarschaft zur Westfälischen Hochschule entstehen. Die für eine wirtschaftliche Auslastung notwendige Nachfrage ist allerdings zurzeit noch nicht gegeben. Um diese zu erreichen, wird besonders über weitreichende Projekte die Nachfrage von Unternehmen nach der Bionik-Technologie weiter stimuliert.

Im Haus der Bionik soll die Wissensvermittlung und Beratung, die Erarbeitung von Machbarkeitsstudien sowie die Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten für bzw. mit Unternehmen ausreichend Platz finden. Weiter ist beabsichtigt, die Bionik-Absolventen/innen der WH über gemeinsame Projekte verstärkt an regionale Unternehmen zu binden. Die gezielte Unterstützung von Neugründungen im Bereich der bionischen Dienstleistung soll die Portfolie abrunden. Als erster Schritt hin zu einem Haus der Bionik wird im April 2017 ein „Büro der Bionik“ im Innocent bzw. im Technologiepark an der Westfälischen Hochschule bezogen. Für das „Haus der Bionik“ hat der Lenkungsausschuss der Regionale-2016 am 14.03.2017 den höchsten Status „A-Stempel“ verliehen. Dadurch können zusätzliche Impulse für dessen Realisierung erwartet werden.

Kontakt

Hermann-Josef Raatgering
Tel.: 02561/97999-44
Email senden

Copyright 2013 - WFG für den Kreis Borken mbH